Angebote zu "Verrückt" (27 Treffer)

Schön verrückt
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Autobiografie Wolfgang Beckers dokumentiert den steinigen Weg eines Reporters, der sich in der Welt von Rechtsextremisten, Geheimdiensten und Organisierter Kriminalität bewegte und schließlich verrückt wurde. Aufgewachsen als Kuckuckskind mit zahlreichen Ersatzvätern, Schulzeit mit Drogenkarriere, bewegte Studentenjahre mit Atomkraft-Nein-Danke und Hausbesetzungen sowie investigativer Journalismus über Verfassungsschutz und Neonazis. Daraus wird der Stoff für eine Paranoia, die schließlich immer wieder in die geschlossene Psychiatrie führt. Die bereits in der Kindheit angelegte bipolare Störung entfaltet sich in anhaltenden Depressionen und schizophrenen Schüben: Nicht immer schön verrückte Episoden im Zwiespalt einer Person mit zwei Gesichtern. Erzählt wird auch über die Liebe zum Leben, zu Frauen und zu seinen Kindern. Und über die Suche nach Heimat, in Niedersachsen aber vor allem in Südfrankreich und auf der Kanareninsel La Gomera. Das Buch schildert die beharrlichen Versuche, einen Ausweg aus der manisch-depressiven Erkrankung zu finden und ist damit gleichzeitig ein Beitrag zur Selbsttherapie. Ein bewegtes Stück aktueller Zeitgeschichte, ein Mutmach-Buch für Betroffene und ein Erfahrungsbericht aus dem Leben eines Post-68ers, der an der Leichtigkeit des Seins verzweifelte und letztlich doch sein Seelenheil fand.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Geheime Verrücktheit
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Green untersucht - unter Bezug auf Winnicott, Bion und Rosenfeld und in klarer Abgrenzung zu Lacan - die Grenzen und Übergänge zwischen Somatischem und Psychischem, Innen und Außen, dem Selbst und dem Anderen. Er verläßt dabei das Neurosenmodell Freuds und plaziert die ´Grenzfälle´, die in mancher analytischen Praxis heute die Mehrzahl der Patienten stellen, in den Mittelpunkt seiner Theoriebildung: ´Die Grenzfälle scheinen eine Position auf einer Kreuzung einzunehmen, auf einer Art Drehscheibe, von der aus sich sowohl Neurose wie Psychose, aber auch Perversion und Depression besser verstehen lassen´. Der Analytiker hat es dabei oft mit Phänomenen zu tun, die einer ´Logik der Verzweiflung´ folgen: Selbsthaß zum Schutz des Objekts, Derealisierung und Psychose als Versuche der Rettung des Ichs vor dem Objekt. Für Green ist das Todestriebkonzept nicht das Ende der Psychoanalyse, sondern Herausforderung, dem ´inneren Krieg´ zwischen Eros und Destruktivität in der analytischen Theorie und Praxis angemessen Rechnung zu tragen; nur so könnten analytische Auswege aus Masochismus und negativer therapeutischer Reaktion gefunden werden. Überwiegt Eros - und damit Liebe, Sexualität, Bindung - führt der weitere Weg in Neurose bzw. weitere psychische Verarbeitung bis hin zu Symbolisierung und Sublimation, siegt die Destruktivität, geht der Weg in Perversion oder Psychose. Green zeigt auf, wie Leidenschaft und ´geheime Verrücktheit´ des Analysanden so aufgenommen und verstanden werden können, daß repetitive ´endlose Analyse´ ebenso vermieden werden kann wie destruktiver Abbruch oder sterile ´Pseudoanalyse´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Acht Wochen verrückt, Hörbuch, Digital, 1, 274min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mila, noch keine dreißig, ist unendlich müde und traurig. Der Job frisst sie auf und der Sinn ihres Daseins ist ihr aus dem Blick geraten. Mit Depression und Burnout wird sie in eine psychosomatische Klinik eingewiesen - und niemand, der an einen solchen Ort kommt, ist normal, oder? Aber wie verrückt ist Mila eigentlich? Und wie kann man unter solchen Umständen überhaupt den Weg zurück ins Leben finden? Die gekonnt weibliche Selbstironie und die scharfe Beobachtungsgabe der Autorin lässt den Hörer bedauern, wenn er sich der achten Woche und somit dem Ende des Hörbuchs nähert. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Eva Lohmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/stei/000180/bk_stei_000180_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Lieber Papa bist du jetzt verrückt? als Buch vo...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lieber Papa bist du jetzt verrückt?:Mein Vater seine Depression und ich. 1. Aufl. 2019 Katja Hauck

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Hölderlin war nicht verrückt (Mängelexemplar)
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hölderlin, so die sensationelle Summe dieser Streitschrift des Pharmakologen Reinhard Horowski, war nicht - wie Psychiater bis heute behaupten und Hölderlinphilologen transportieren - schizophren. Er wurde seinen Recherchen nach mit Kalomel überdosiert fehlmedikamentiert - und also vergiftet. Tatsächlich, es scheint, dass die Hölderlin-Geschichte auf den Spuren Pierre Bertaux´ zu revidieren - und in einem wesentlichen Teil umzuschreiben ist. Friedrich Hölderlin (1770 - 1843), einer der größten deutschen Dichter, Absolvent des Tübinger Stifts und Magister der Theologie, der Pfarrer nicht werden wollte - und Hauslehrer wurde aus Verlegenheit, u.a. im Hause des Frankfurter Bankiers Gontard. Dessen Frau Susette seine große Liebe wurde - und er die ihre, worauf Gontard ihm die Stelle fristlos kündigte. Die Nachricht vom überraschenden Tod Susettes, seiner ´´Diotima´´, löste bei ihm offenbar eine reaktive Depression aus. Psychiater vertreten bis heute die feste Überzeugung, dass er an einer Schizophrenie litt. In der Tat zeigte er nach einer Behandlung durch den Tübinger Reform-Mediziner Autenrieth (u. a. mit Kalomel) deutliche Veränderungen in seiner Persönlichkeitsstruktur: Er wurde sehr ängstlich und menschenscheu, wollte frühere Freunde nicht mehr erkennen und hatte einen gestörten Tag-Nacht-Rhythmus mit großer motorischer Unruhe in der Nacht und Tagesmüdigkeit. Viele Zeitzeugen berichten von unwillkürlichen Zuckungen im Gesicht, die sich - auch eine Erklärung seines Hemdenverschleißes - z. T. bis in Schultern und Arme erstreckten. Zudem hatte er alle Schneidezähne verloren. All diese Erscheinungen sind typische Symptome einer langanhaltenden Kalomel-Vergiftung, wie sie von anderen historischen Fällen bekannt und belegt sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Lieber Papa bist du jetzt verrückt? als eBook D...
9,99 €
Reduziert
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,99 € / in stock)

Lieber Papa bist du jetzt verrückt?:Mein Vater seine Depression und ich Katja Hauck

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Pragmatische Psychologie: Dein „Anderssein´´, D...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Was sind psychische Krankheiten? Sind es wirklich Störungen oder verbrigt sich dahinter etwas ganz Anderes? Wie wäre es, wenn du das ´´Normal sein müssen´´ loslassen würdest und entdecken könntest wozu du wahrhaftig fähig bist? Mag.Susanna Mittermaier ist klinische Psychologin und Access Consciousness® Facilitator, die ein neues Paradigma für Psychologie und Therapie kreiert, die Pragmatische Psychologie, wofür sie die revolutionären Werkzeuge von Access Consciousness® verwendet.Susanna, geboren und aufgewachsen in Wien, Österreich, hat einige Jahre in der schwedischen Psychiatrie gearbeitet und in ihrer eigenen Praxis, in der sie mit bemerkenswerten Ergebnissen Klienten behandelt, die mit Depressionen, Ängsten, Bipolarität, ADHS, ADS, Autismus, Asperger-Syndrom und psychischen Diagnosen zu ihr kommen. In Ergänzung zu ihrer Ausbildung als Psychologin hat Susanna auch Lehrwissenschaften, Philosophie und Linguistik studiert und andere Methoden praktiziert.Heute reist Susanna um die Welt, um Sitzungen, Workshops und Access Consciousness® Klassen in unterschiedlichen Sprachen anzuleiten. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Susanna Mittermaier. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/acx0/127122/bk_acx0_127122_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot