Angebote zu "Robert" (100 Treffer)

Kategorien

Shops

Depressionen im Sport (eBook, ePUB)
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Jagd nach sportlichem Erfolg lässt keinen Platz für Schwäche. Dabei sind Depressionen und andere psychische Erkrankungen keineswegs selten bei Sportlern, wie die Fälle Sven Hannawald, Sebastian Deisler und Britta Steffen zeigen. Doch Stigmatisierung und mangelnde Information haben oft fatale Folgen - bis hin zum Suizid, den Robert Enke beging. Prof. Dr. med. Frank Schneider bietet Sportlern, Trainern und Angehörigen wertvolle Orientierung: Wie kann man Depressionen erkennen, was sind die Ursachen und besonderen Gefahren bei Sportlern, welche Behandlungsmöglichkeiten wie Medikamente und Psychotherapie gibt es? Er macht den Betroffenen Mut: Es gibt einen Ausweg aus der Krise.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Pollock Special Edition (DVD)
8,76 € *
zzgl. 7,00 € Versand

1950, Jackson Pollock (Ed Harris) befindet sich auf dem Höhepunkt seines Ruhms. Bei einer Ausstellungseröffnung in Manhattan signiert er einen Artikel im Life Magazine, der die Überschrift trägt: "Jackson Pollock: Ist er der größte, lebende Maler der Vereinigten Staaten?" Dann wendet er die Augen von der Zeitschrift ab und blickt in eine undefinierbare Ferne. Rückblende ins Jahr 1941. Pollock lebt zusammen mit seinem Bruder Sande (Robert Knott) und dessen schwangerer Frau in einer engen Wohnung in Greenvich Village. Sein Alkoholismus sorgt immer wieder für Konflikte. Alles ändert sich, als ihn die Malerin Lee Krasner (Marcia Gay Harden) aufsucht mit der Begründung, er sei der einzige abstrakte Expressionist in New York, den sie noch nicht kennen gelernt habe. Zwei Monate später ziehen sie zusammen, und Krasner stellt nach und nach ihre eigene künstlerische Arbeit zurück, um sich ganz der Karriere Pollocks zu widmen. Sie ermutigt ihn bei seiner Arbeit und versucht seine Alkoholexzesse in Grenzen zu halten. Eines Tages taucht sein Freund Reuben Kadish (Matthew Sussman) mit Howard Putzel (Bud Cort) auf, der als Talentscout für die Kunstsammlerin und Galeristin Peggy Guggenheim (Amy Madigan) arbeitet. Putzel ist von Pollocks Arbeiten beeindruckt und Guggenheim bald darauf ebenso. Sie arrangiert eine Einzelausstellung für ihn und bestellt ein überdimensionales Wandbild für die Eingangshalle ihrer New Yorker Wohnung. Trotz wachsender Anerkennung und der Unterstützung durch seine Freunde, wie dem Kunstkritiker Clement Greenberg (Jeffrey Tambor), den Malerkollegen Willem DeKooning (Val Kilmer) und den Architekten Tony Smith (John Heard), bleibt Pollocks Zustand labil. Das ändert sich erst, als er und Krasner heiraten und ein Landhaus in Springs, East Hampton, kaufen. Hier, in Abgeschiedenheit und freier Natur, gelingt Pollock der stilistische Durchbruch mit seinem so genannten Drip Painting, bei der die Farbe über einen Pinsel oder Stock auf die Leinwand getropft oder gegossen wird. Mit diesem Stil schuf er ein neues Universum der Malerei, fand seinen persönlichen künstlerischen Stil, der ihn heraushob aus der Menge junger aufstrebender Künstler. Durch den Einfluss Greenbergs entsteht der berühmte Artikel im Life Magazine, der Jackson zum international anerkannten Künstler adelt. Es folgt die Ausstellungseröffnung vom Anfang des Films. Aber diesmal wird deutlich, wohin sich der Blick des Künstlers wendet. Er sieht seine Frau an: dankbar, glücklich und mit einer dunklen Vorahnung. Der plötzliche Ruhm macht das Leben nicht einfacher. Pollock möchte ein Kind haben, aber Krasner weigert sich. Sie könne sich neben Pollock nicht noch um einen weiteren Menschen kümmern. Nach strapaziösen Filmaufnahmen mit Hans Namuth (Norbert Weisser), der einen Dokumentarfilm über die Entstehung seiner Werke dreht, greift Pollock wieder zur Flasche. Diesmal ist die Krise endgültig. Pollocks Schaffen stagniert, er überwirft sich mit allen Freunden und Bekannten, und die Beziehung zu Krasner erkaltet. Hilflos und zunehmend aggressiv reagiert sie auf seine Sauftouren und außerehelichen Affären. Bei dem wesentlich jüngeren Fotomodell Ruth Kligman (Jennifer Connelly), die ihn kritiklos bewundert, glaubt der in Depressionen versunkene Pollock noch einmal von vorne anfangen zu können. Im Sommer 1956, als er allein im Haus ist (Krasner verbringt die Ferien bei Freuden in Europa), besucht Kligman ihn mit einer Freundin. Sie gehen zusammen aus, Pollock ist aggressiv und trinkt wieder einmal zu viel. Auf dem Heimweg verliert er wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen. Er stirbt im Alter von 44 Jahren.Darsteller:Amy Madigan, Bob L. Harris, Bud Cort, Ed Harris, Jeffrey Tambor, Jennifer Connelly, John Heard, John Madigan, Marcia Gay Harden, Nicholas Petroski, Noah Petroski, Norbert Weisser, Robert Knott, Sada Thompson, Val Kilmer

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Interventionsmöglichkeiten der Sozialen Arbeit ...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,7, Hochschule Emden/Leer, Sprache: Deutsch, Abstract: Depressionen gehören zu den häufigsten Formen psychischer Erkrankungen. Sie sind nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) seit Anfang der 1990er- Jahre noch vor weiteren Volkskrankheiten wie Diabetes oder Herzerkrankungen als die gesellschaftlich belastetste Krankheitsgruppe anzusehen.Studien der WHO zufolge, werden Depressionen bereits im Jahr 2020 nach Herz-Kreislauferkrankungen die zweithäufigste Erkrankung weltweit darstellen. Insbesondere in den Industriestaaten werden depressive Störungen aufgrund ihrer Konsequenzen auf die individuelle, familiäre und soziale Funktion des Betroffenen als eines der bedeutsamsten Probleme dargestellt (vgl. Robert Koch- Institut, 2010, S.7). Das heutige Wissen über die Versorgung, Unterstützung und Behandlung auf psychischer, sozialer und medizinischer Ebene, aber auch die Prävention und Förderung seelischer Gesundheit ist sehr umfangreich. Oftmals wird aber vor allem der sozialer Unterstützung von Betroffenen ein zu geringer Stellenwert beigemessen, sodass vorhandene Kompetenzen und Ressourcen des Depressiven nicht erkannt und genutzt werden (vgl. Bosshard u.a., 2013, 48ff.). Ziel dieser Arbeit ist es deswegen, die sozialarbeiterischen Inventionsmaßnahmen bei der Bewältigung von depressiven Erkrankungen stärker in den Blickpunkt zu stellen. Diese Arbeit setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Depressionen stellen ein komplexes Krankheitsbild dar. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, die möglichen Ursachen, Symptome und Folgen darzustellen. Nach der Vorstellung der Definition und Klassifikation von Depressionen folgt die Darlegung dreier Erklärungsmodelle für die Entstehung depressiver Erkrankungen, wobei der Fokus dieser Arbeit auf der Theorie der erlernten Hilflosigkeit liegt. Weiterhin werden auslösende Faktoren und Behandlungsansätze depressiver Erkrankungen dargestellt. Im zweiten Teil wird ein Konzept für die sozialarbeiterische Unterstützung von depressiven Menschen dargelegt, welches sich an der systemischen Beratung und den Ausführungen der Empowerment- Strategie orientiert. Nachdem ich diesen Orientierungsrahmen vorgestellt habe, werde ich in den darauffolgenden Punkten die Interventionsschritte, die bei der Unterstützung Depressiver helfen sollen, erläutern. Um meine Ausführungen zu verdeutlichen wird das Konzept in Kapitel sieben auf ein Fallbeispiel angewendet.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Interventionsmöglichkeiten der Sozialen Arbeit ...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,7, Hochschule Emden/Leer, Sprache: Deutsch, Abstract: Depressionen gehören zu den häufigsten Formen psychischer Erkrankungen. Sie sind nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) seit Anfang der 1990er- Jahre noch vor weiteren Volkskrankheiten wie Diabetes oder Herzerkrankungen als die gesellschaftlich belastetste Krankheitsgruppe anzusehen.Studien der WHO zufolge, werden Depressionen bereits im Jahr 2020 nach Herz-Kreislauferkrankungen die zweithäufigste Erkrankung weltweit darstellen. Insbesondere in den Industriestaaten werden depressive Störungen aufgrund ihrer Konsequenzen auf die individuelle, familiäre und soziale Funktion des Betroffenen als eines der bedeutsamsten Probleme dargestellt (vgl. Robert Koch- Institut, 2010, S.7). Das heutige Wissen über die Versorgung, Unterstützung und Behandlung auf psychischer, sozialer und medizinischer Ebene, aber auch die Prävention und Förderung seelischer Gesundheit ist sehr umfangreich. Oftmals wird aber vor allem der sozialer Unterstützung von Betroffenen ein zu geringer Stellenwert beigemessen, sodass vorhandene Kompetenzen und Ressourcen des Depressiven nicht erkannt und genutzt werden (vgl. Bosshard u.a., 2013, 48ff.). Ziel dieser Arbeit ist es deswegen, die sozialarbeiterischen Inventionsmaßnahmen bei der Bewältigung von depressiven Erkrankungen stärker in den Blickpunkt zu stellen. Diese Arbeit setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Depressionen stellen ein komplexes Krankheitsbild dar. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, die möglichen Ursachen, Symptome und Folgen darzustellen. Nach der Vorstellung der Definition und Klassifikation von Depressionen folgt die Darlegung dreier Erklärungsmodelle für die Entstehung depressiver Erkrankungen, wobei der Fokus dieser Arbeit auf der Theorie der erlernten Hilflosigkeit liegt. Weiterhin werden auslösende Faktoren und Behandlungsansätze depressiver Erkrankungen dargestellt. Im zweiten Teil wird ein Konzept für die sozialarbeiterische Unterstützung von depressiven Menschen dargelegt, welches sich an der systemischen Beratung und den Ausführungen der Empowerment- Strategie orientiert. Nachdem ich diesen Orientierungsrahmen vorgestellt habe, werde ich in den darauffolgenden Punkten die Interventionsschritte, die bei der Unterstützung Depressiver helfen sollen, erläutern. Um meine Ausführungen zu verdeutlichen wird das Konzept in Kapitel sieben auf ein Fallbeispiel angewendet.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Beruhigende Frequenzen: Sanfte Klangwelten für ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hemisphärensynchronisation ist eine bewährte Methode, unsere Hirnaktivitäten dahingehend zu verändern, dass in beiden Hirnhälften eine einheitliche elektrische Aktivität gemessen werden kann. Der Toningenieur Robert A. Monroe erkannte, dass unsere Gehirnhälften in bestimmten Situationen unterschiedlich getaktet sind und dass ein künstlicher Angleich der Aktivität dabei helfen kann, unsere Gefühle ganzheitlicher werden zu lassen. Weil Monroe sich bei seinen Überlegungen hauptsächlich auf luzides Träumen konzentrierte, spielt die von ihm entwickelte Hemisphärensynchronisation bis heute eine große Rolle in der Hypnose. Ungleichheiten in den Aktivitäten der beiden Gehirnhälften können Beschwerden wie z.B. Ängste und Depressionen verursachen.Mittels EEG lassen sich diese Ungleichheiten zuverlässig aufspüren. Doch wie können wir sie beheben? Die Antwort lautet: Durch Audioresonanz. Dazu ein einfaches Beispiel: Wenn Sie eine Stimmgabel anschlagen und dann eine weitere daneben stellen, beginnt die zweite Stimmgabel automatisch mit der exakt gleichen Frequenz zu schwingen. Genau das passiert bei der Hemisphärensynchronisation. Die Klangwelten stimulieren unsere Gehirnwellen und fühlen sich dabei an, als ob sie den Kopf sanft von innen streicheln. Ein unglaubliches Gefühl.Alle 13 Stücke (Laufzeit zw. 17 - 120 Minuten) nutzen unterschiedliche Frequenzbereiche und variieren daher in der Wirkung. Manche Frequenzen können äußerst entspannend und beruhigend wirken, während andere das kreative Denken befördern. Zum Erreichen bestimmter Gefühlszustände kann es also nützlich sein, verschiedene Tracks auszuprobieren und ihre Wirkungsweise genau zu beobachten.Hier noch eine Anmerkung: Laptop-Lautsprecher sind für gewöhnlich zu klein, um das volle und exzellente Klangspektrum zu übertragen. Für die perfekte Wirkung empfehlen wir daher gute Kopfhörer. Auf diese Weise können Sie die intendierte Wirkung voll und ganz genießen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Stephan Müller. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lyne/000609/bk_lyne_000609_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Brainwashed
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Während der Recherche für seinen Bestseller Die bittere Wahrheit über Zucker machte Robert Lustig eine alarmierende Entdeckung: Unser Streben nach Glück wird von Abhängigkeit, Sucht und Depressionen gestört - eine kulturelle Entwicklung, die unumkehrbar scheint.In Brainwashed befasst sich der Bestsellerautor mit unserem hormongesteuerten Empfinden von Glück und zeigt, wie diese biochemischen Prozesse aktiv von außen beeinflusst werden können - eine Methode, die sich vor allem die großen Lebensmittelkonzerne zunutze machen. Mit gezielter Werbung manipulieren sie unsere Bedürfnisse und beeinflussen unser Empfinden von Glück.Die entscheidenden Botenstoffe für unser Glücksempfinden sind Dopamin und Serotonin. Nur wenn beide im richtigen Verhältnis stehen, sind wir ausbalanciert und wirklich glücklich. Dopamin steht für Belohnung. Schüttet unser Gehirn zu viel davon aus, führt das zu einer Abhängigkeit - ein gutes Beispiel für diese Art der Abhängigkeit ist Zucker. Serotonin hingegen signalisiert uns, dass wir zufrieden sind und genug haben, ein Mangel versursacht häufig Depressionen.Stress, Hektik, ständige Erreichbarkeit und vor allem der Überfluss an Konsumgütern führen zu einem Dopaminüberschuss und somit zu einem Ungleichgewicht beider Botenstoffe. In der Folge verlernen wir glücklich zu sein. Mit ihrem perfiden Marketing hat die Lebensmittelindustrie einen großen Teil dazu beigetragen und uns in eine endlose Spirale aus ständigem Verlangen und schneller Befriedigung durch Konsum hineingezogen.In diesem Buch erklärt Robert Lustig auf kluge und prägnante Weise die Wissenschaft hinter dieser Gehirnwäsche und bietet Lösungen, wie wir uns gegen den manipulativen Einfluss der Industrie wehren können und wieder zurück auf den richtigen Weg zum Glück finden.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Brainwashed
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Während der Recherche für seinen Bestseller Die bittere Wahrheit über Zucker machte Robert Lustig eine alarmierende Entdeckung: Unser Streben nach Glück wird von Abhängigkeit, Sucht und Depressionen gestört - eine kulturelle Entwicklung, die unumkehrbar scheint.In Brainwashed befasst sich der Bestsellerautor mit unserem hormongesteuerten Empfinden von Glück und zeigt, wie diese biochemischen Prozesse aktiv von außen beeinflusst werden können - eine Methode, die sich vor allem die großen Lebensmittelkonzerne zunutze machen. Mit gezielter Werbung manipulieren sie unsere Bedürfnisse und beeinflussen unser Empfinden von Glück.Die entscheidenden Botenstoffe für unser Glücksempfinden sind Dopamin und Serotonin. Nur wenn beide im richtigen Verhältnis stehen, sind wir ausbalanciert und wirklich glücklich. Dopamin steht für Belohnung. Schüttet unser Gehirn zu viel davon aus, führt das zu einer Abhängigkeit - ein gutes Beispiel für diese Art der Abhängigkeit ist Zucker. Serotonin hingegen signalisiert uns, dass wir zufrieden sind und genug haben, ein Mangel versursacht häufig Depressionen.Stress, Hektik, ständige Erreichbarkeit und vor allem der Überfluss an Konsumgütern führen zu einem Dopaminüberschuss und somit zu einem Ungleichgewicht beider Botenstoffe. In der Folge verlernen wir glücklich zu sein. Mit ihrem perfiden Marketing hat die Lebensmittelindustrie einen großen Teil dazu beigetragen und uns in eine endlose Spirale aus ständigem Verlangen und schneller Befriedigung durch Konsum hineingezogen.In diesem Buch erklärt Robert Lustig auf kluge und prägnante Weise die Wissenschaft hinter dieser Gehirnwäsche und bietet Lösungen, wie wir uns gegen den manipulativen Einfluss der Industrie wehren können und wieder zurück auf den richtigen Weg zum Glück finden.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Acid ist fertig
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Alexander Fromm zeichnet in seiner sachkundigen "kleinen Kulturgeschichte" die wichtigsten Stationen nach, wie aus Lysergsäurediethylamid durch eine Unachtsamkeit des Baseler Chemikers Albert Hofmann der Raketentreibstoff für Psychonauten werden konnte." (Rolling Stone 01/2017).Im April 1943 entdeckte der Schweizer Chemiker Albert Hofmann die bewusstseinsverändernde Wirkung des LSD. Schnell erkannten Psychotherapeuten das Potenzial der Substanz und verwendetenes zur Behandlung von Alkoholismus und zur beschleunigten Psychoanalyse. Die CIA erhoffte sich gar einen Einsatz als Wahrheitsserum und machte durch landesweite Testreihen unzählige Amerikaner mit LSD bekannt. Vor allem bei Dichtern, Musikern und Malern bewirkte das Stimulanz eine Steigerungder Kreativität. Durch die Hippies wurde "Acid" zu einer Jugend- und Modedroge - ja, es prägte die Sixties erst als eigene Ära. Die Beatles transformierten unter LSD zu Sgt. Pepper's Lonely HeartsClub Band, Robert Crumb erfand den Underground-Comic und alternative Filmerzählungen wie Easy Rider begründeten New Hollywood. Nach einem weltweiten Verbot verschwand die Superdroge im Untergrund und spielte lange Zeit kaum eine Rolle.Aktuell deutet sich jedoch eine Renaissance an als Hilfsmittel in der Psychotherapie. Mit LSD können die Todesängste terminaler Krebspatienten ebenso behandelt werden wie Depressionen und Drogensüchte."Es gibt kaum einen anderen Wirkstoff von so weit reichendem kulturellen und gesellschaftlichen Einfluss wie Lysergsäurediethylamid - LSD. Psychiater, Psychologen, Verhaltensforscher, Theologen, Philosophen, Maler, Schriftsteller und Musiker bedienten sich der bewusstseinsverändernden Droge, die ihre Bedeutung bis heute nicht verloren hat."(Prof. Dr . Peter Nuhn, Pharmazeutische Zeitung)

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Acid ist fertig
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

"Alexander Fromm zeichnet in seiner sachkundigen "kleinen Kulturgeschichte" die wichtigsten Stationen nach, wie aus Lysergsäurediethylamid durch eine Unachtsamkeit des Baseler Chemikers Albert Hofmann der Raketentreibstoff für Psychonauten werden konnte." (Rolling Stone 01/2017).Im April 1943 entdeckte der Schweizer Chemiker Albert Hofmann die bewusstseinsverändernde Wirkung des LSD. Schnell erkannten Psychotherapeuten das Potenzial der Substanz und verwendetenes zur Behandlung von Alkoholismus und zur beschleunigten Psychoanalyse. Die CIA erhoffte sich gar einen Einsatz als Wahrheitsserum und machte durch landesweite Testreihen unzählige Amerikaner mit LSD bekannt. Vor allem bei Dichtern, Musikern und Malern bewirkte das Stimulanz eine Steigerungder Kreativität. Durch die Hippies wurde "Acid" zu einer Jugend- und Modedroge - ja, es prägte die Sixties erst als eigene Ära. Die Beatles transformierten unter LSD zu Sgt. Pepper's Lonely HeartsClub Band, Robert Crumb erfand den Underground-Comic und alternative Filmerzählungen wie Easy Rider begründeten New Hollywood. Nach einem weltweiten Verbot verschwand die Superdroge im Untergrund und spielte lange Zeit kaum eine Rolle.Aktuell deutet sich jedoch eine Renaissance an als Hilfsmittel in der Psychotherapie. Mit LSD können die Todesängste terminaler Krebspatienten ebenso behandelt werden wie Depressionen und Drogensüchte."Es gibt kaum einen anderen Wirkstoff von so weit reichendem kulturellen und gesellschaftlichen Einfluss wie Lysergsäurediethylamid - LSD. Psychiater, Psychologen, Verhaltensforscher, Theologen, Philosophen, Maler, Schriftsteller und Musiker bedienten sich der bewusstseinsverändernden Droge, die ihre Bedeutung bis heute nicht verloren hat."(Prof. Dr . Peter Nuhn, Pharmazeutische Zeitung)

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot