Angebote zu "Leistungssport" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Burnout im Wettkampfsport
81,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sport - Sportpsychologie, Note: 1,5, Deutsche Sporthochschule Köln (Psychologisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Spätestens seit dem Freitod Robert Enkes, beschäftigt die Sportwelt das Thema Burnout und Depressionen im Leistungssport mehr denn je. Dieser tragische Vorfall war ausschlaggebend für die Motivation das Phänomen Burnout im Bereich des Spitzensports zu untersuchen, um einen besseren Einblick in das Burnout-Syndrom und die Tragweite der Problematik im Wettkampfsport zu bekommen. Ziel dieser Arbeit ist die genaue Untersuchung dieses Forschungsgegenstandes im Wettkampfsport und eine umfassende qualitative Analyse aktueller Literatur unter besonderer Berücksichtigung der Self-Determination Theory(SDT). Vorab werden folgende Fragen an die Literaturanalyse gestellt: 1) Gibt es eine einheitliche Definition über das 'Athlete-Burnout' - Syndrom? 2) Welche theoretischen anerkannten Hintergrundmodelle bezüglich der Ätiologie des Syndroms gibt es, und welche Rolle spielt die Self-Determination Theory? 3) Gibt es anerkannte Messverfahren, um Burnout zu quantifizieren und zu diagnostizieren? 4) Welche Auswirkungen haben die Ergebnisse der Burnoutforschungen vor dem Hintergrund der Self-Determination Theory auf Interventionsstrategien? Um diese Fragen zu beantworten und den Forschungsgegenstand genauer darzulegen, wurde eine umfassende Literaturanalyse durchgeführt, die auf der Grundlage modernster sportwissenschaftlicher und -psychologischer Literatur fusst. In den Onlinekatalogen der wichtigsten Datenbanken wurden die Artikel aus den Fachzeitschriften heruntergeladen, ausgedruckt und tabellarisch zusammengefasst. Die Tabellen wurden sorgfältig nach diversen einheitlichen Kriterien unterteilt, die von Bedeutung für die nachfolgende Datenanalyse waren. Aufgrund des weit verbreiteten und oftmals umgangssprachlichen Gebrauchs des Begriffes Burnout (Cresswell & Ekl

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Depressionen im Leistungssport
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Dokument aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sport - Sportpsychologie, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Philipps-Universität Marburg (Institut für Sportwissenschaft und Motologie), Veranstaltung: Seminar: Emotionen und Geschlecht im Sport, Sprache: Deutsch, Abstract: Depressionen sind in unserer heutigen Gesellschaft ein Thema von enormer Wichtigkeit. So gibt es zahlreiche Studien, welche Auskunft darüber geben, dass Depressionen eine der häufigsten Erkrankungen in Europa sind. In einer Gesellschaft, in der immer mehr Wert auf Leistung gelegt wird, bleiben persönliche Interessen und Bedürfnisse oft uner-füllt. Durch das Nichterfüllen von persönlichen Bedürfnissen und dem Nichterfüllen von Leistungsansprüchen in unserer Gesellschaft geraten immer mehr Menschen in eine persönliche Krise, die Depression: Allein in Deutschland kostete die Behandlung depres-siver Patienten im Jahre 2002 rund 1,6 Milliarden Euro (vgl. Gerstner, 2001, S. 1).Um den immer grösser werdenden Anforderungen gerecht zu werden, geraten depressi-ve Menschen in eine Lage, in welcher sie mit allen Mitteln versuchen, ihren Anforderun-gen und den Erwartungen, welche an sie gestellt werden, gerecht zu werden. Oftmals findet diese Kompensation durch illegale pharmakologische Reinsubstanzen, auch Do-pingmittel genannt, statt. So wird 'durch die Verabreichung von Substanzen ... oder durch Anwendung verbotener Methoden' (Poigné, 2003, S. 5) versucht, den Anforde-rungen gerecht zu werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Die Heilkraft der Bewegung
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Heilkraft der Bewegung - das Wundermittel der Medizin - jetzt mit neuem Vorwort Depressionen. Arthrose. Krebs. Diabetes. Rückenschmerzen. Chronische Müdigkeit. Osteoporose. Herzinfarkt - körperliche Bewegung hilft, Krankheiten zu besiegen. Der Bestsellerautor Jörg Blech präsentiert den Wendepunkt in der Medizin: Immer mehr klinische Studien weisen die Bewegung als verträgliches Heilmittel aus, das bessere Erfolge verzeichnet als Pillen und Apparatemedizin. Niemand muss Leistungssport treiben, um von der Heilkraft der Bewegung zu profitieren, denn bereits massvolle Aktivität hält den Geist wach und verlängert das Leben. Und es ist nie zu spät - man kann in jedem Alter beginnen! Jörg Blechs Klassiker >Heilen mit Bewegung< wurde in dieser Neuausgabe um ein neues Vorwort aktualisiert!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Sonnen- und Schattenseiten meines Lebens
25,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Helga Hösl-Thaw zählte viele Jahre zu den weltbesten Tennisspielerinnen (fünf Mal Deutsche Meisterin und Nummer fünf der Welt). Sie schildert im ersten Teil dieses Buches ihre amüsanten Erlebnisse auf Reisen um die ganze Welt. Nachdem Helga Hösl-Thaw sich vom Leistungssport zurückgezogen hatte, betreute sie 25 Jahre lang alte Menschen und sammelte mit ihren Sportfreunden über ein Vierteljahrhundert Gelder für Waisenkinder einiger SOS-Kinderdörfer, wofür sie das Bundesverdienstkreuz und das Goldene Ehrenzeichen für die SOS-Kinderdörfer erhielt. Durch die Krebserkrankung ihres Mannes, des Opernsängers David Thaw, litt Helga Hösl-Thaw acht Jahre lang unter 48, zum Teil grauenhaften Depressionen, die sie seit vier Jahren besiegt hat. Es sei, wie Helga Hösl-Thaw sagt, der schwerste Sieg ihres Lebens gewesen. Da heute immer mehr Menschen unter Depressionen (Burn-outs) leiden, wäre es Helgas grosser Wunsch, mit diesem Buch und durch ihre jahrelangen Erfahrungen mit dieser schlimmen Krankheit anderen Menschen zu helfen, die unter den gleichen Problemen leiden. Sie bedauert, den bekannten Nationalfussballtorwart Robert Enke nicht vor dessen Selbstmord gekannt zu haben. Vielleicht hätten die richtigen Ratschläge dieses grausame Ende vermeiden können. Helga Hösl-Thaw hat bereits fünf weitere Bücher über Sport und Ernährung geschrieben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Mein Höhenflug, mein Absturz, meine Landung im ...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahren haben Sportler wie Sebastian Deissler den immensen Erfolgsdruck im Leistungssport zum Thema gemacht, und in einer großen Öffentlichkeit wurde nach dem tragischen Tod von Robert Enke bewusst, dass auch Sportler unter Depressionen und Burn-out leiden. Sven Hannawald, der 2001/02 als bisher einziger Skispringer alle vier Wettkämpfe der Vierschanzentournee gewann und so zur Sportlegende wurde, war ein Ausnahmetalent, aber auch er konnte dem Druck nicht standhalten. Er, der in der DDR aufgewachsen war und immerzu gefordert wie gefördert wurde, musste seine Karriere aufgeben, nachdem sich Symptome einer Burn-out-Erkrankung zeigten. Wie kam es dazu? Wie ist Sven Hannawald zu dem Erfolgssportler geworden, der er war? Was macht Skispringen so unglaublich fordernd? In seiner Autobiografie liefert Sven Hannawald spannende Hintergründe aus dem Innenleben eines Athleten, der sich den gnadenlosen Mechanismen seiner Sportart auslieferte, um erfolgreich zu sein: Wie ihn der Kampf um immer noch weniger Körpergewicht fast in die Magersucht, Erfolgsdruck und Zukunftsängste ihn in die Einsamkeit treiben. Und wie er sich und seine Balance schließlich findet – und seinen Weg zurück ins Leben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Die Heilkraft der Bewegung
11,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die Heilkraft der Bewegung - das Wundermittel der Medizin - jetzt mit neuem Vorwort Depressionen. Arthrose. Krebs. Diabetes. Rückenschmerzen. Chronische Müdigkeit. Osteoporose. Herzinfarkt – körperliche Bewegung hilft, Krankheiten zu besiegen. Der Bestsellerautor Jörg Blech präsentiert den Wendepunkt in der Medizin: Immer mehr klinische Studien weisen die Bewegung als verträgliches Heilmittel aus, das bessere Erfolge verzeichnet als Pillen und Apparatemedizin. Niemand muss Leistungssport treiben, um von der Heilkraft der Bewegung zu profitieren, denn bereits maßvolle Aktivität hält den Geist wach und verlängert das Leben. Und es ist nie zu spät – man kann in jedem Alter beginnen! Jörg Blechs Klassiker ›Heilen mit Bewegung‹ wurde in dieser Neuausgabe um ein neues Vorwort aktualisiert!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Depressionen im Leistungssport
18,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Dokument aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sport - Sportpsychologie, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Philipps-Universität Marburg (Institut für Sportwissenschaft und Motologie), Veranstaltung: Seminar: Emotionen und Geschlecht im Sport, Sprache: Deutsch, Abstract: Depressionen sind in unserer heutigen Gesellschaft ein Thema von enormer Wichtigkeit. So gibt es zahlreiche Studien, welche Auskunft darüber geben, dass Depressionen eine der häufigsten Erkrankungen in Europa sind. In einer Gesellschaft, in der immer mehr Wert auf Leistung gelegt wird, bleiben persönliche Interessen und Bedürfnisse oft uner-füllt. Durch das Nichterfüllen von persönlichen Bedürfnissen und dem Nichterfüllen von Leistungsansprüchen in unserer Gesellschaft geraten immer mehr Menschen in eine persönliche Krise, die Depression: Allein in Deutschland kostete die Behandlung depres-siver Patienten im Jahre 2002 rund 1,6 Milliarden Euro (vgl. Gerstner, 2001, S. 1).Um den immer größer werdenden Anforderungen gerecht zu werden, geraten depressi-ve Menschen in eine Lage, in welcher sie mit allen Mitteln versuchen, ihren Anforderun-gen und den Erwartungen, welche an sie gestellt werden, gerecht zu werden. Oftmals findet diese Kompensation durch illegale pharmakologische Reinsubstanzen, auch Do-pingmittel genannt, statt. So wird 'durch die Verabreichung von Substanzen ... oder durch Anwendung verbotener Methoden' (Poigné, 2003, S. 5) versucht, den Anforde-rungen gerecht zu werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Burnout im Wettkampfsport
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sport - Sportpsychologie, Note: 1,5, Deutsche Sporthochschule Köln (Psychologisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Spätestens seit dem Freitod Robert Enkes, beschäftigt die Sportwelt das Thema Burnout und Depressionen im Leistungssport mehr denn je. Dieser tragische Vorfall war ausschlaggebend für die Motivation das Phänomen Burnout im Bereich des Spitzensports zu untersuchen, um einen besseren Einblick in das Burnout-Syndrom und die Tragweite der Problematik im Wettkampfsport zu bekommen. Ziel dieser Arbeit ist die genaue Untersuchung dieses Forschungsgegenstandes im Wettkampfsport und eine umfassende qualitative Analyse aktueller Literatur unter besonderer Berücksichtigung der Self-Determination Theory(SDT). Vorab werden folgende Fragen an die Literaturanalyse gestellt: 1) Gibt es eine einheitliche Definition über das 'Athlete-Burnout' - Syndrom? 2) Welche theoretischen anerkannten Hintergrundmodelle bezüglich der Ätiologie des Syndroms gibt es, und welche Rolle spielt die Self-Determination Theory? 3) Gibt es anerkannte Messverfahren, um Burnout zu quantifizieren und zu diagnostizieren? 4) Welche Auswirkungen haben die Ergebnisse der Burnoutforschungen vor dem Hintergrund der Self-Determination Theory auf Interventionsstrategien? Um diese Fragen zu beantworten und den Forschungsgegenstand genauer darzulegen, wurde eine umfassende Literaturanalyse durchgeführt, die auf der Grundlage modernster sportwissenschaftlicher und -psychologischer Literatur fußt. In den Onlinekatalogen der wichtigsten Datenbanken wurden die Artikel aus den Fachzeitschriften heruntergeladen, ausgedruckt und tabellarisch zusammengefasst. Die Tabellen wurden sorgfältig nach diversen einheitlichen Kriterien unterteilt, die von Bedeutung für die nachfolgende Datenanalyse waren. Aufgrund des weit verbreiteten und oftmals umgangssprachlichen Gebrauchs des Begriffes Burnout (Cresswell & Ekl

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Sonnen- und Schattenseiten meines Lebens
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Helga Hösl-Thaw zählte viele Jahre zu den weltbesten Tennisspielerinnen (fünf Mal Deutsche Meisterin und Nummer fünf der Welt). Sie schildert im ersten Teil dieses Buches ihre amüsanten Erlebnisse auf Reisen um die ganze Welt. Nachdem Helga Hösl-Thaw sich vom Leistungssport zurückgezogen hatte, betreute sie 25 Jahre lang alte Menschen und sammelte mit ihren Sportfreunden über ein Vierteljahrhundert Gelder für Waisenkinder einiger SOS-Kinderdörfer, wofür sie das Bundesverdienstkreuz und das Goldene Ehrenzeichen für die SOS-Kinderdörfer erhielt. Durch die Krebserkrankung ihres Mannes, des Opernsängers David Thaw, litt Helga Hösl-Thaw acht Jahre lang unter 48, zum Teil grauenhaften Depressionen, die sie seit vier Jahren besiegt hat. Es sei, wie Helga Hösl-Thaw sagt, der schwerste Sieg ihres Lebens gewesen. Da heute immer mehr Menschen unter Depressionen (Burn-outs) leiden, wäre es Helgas großer Wunsch, mit diesem Buch und durch ihre jahrelangen Erfahrungen mit dieser schlimmen Krankheit anderen Menschen zu helfen, die unter den gleichen Problemen leiden. Sie bedauert, den bekannten Nationalfußballtorwart Robert Enke nicht vor dessen Selbstmord gekannt zu haben. Vielleicht hätten die richtigen Ratschläge dieses grausame Ende vermeiden können. Helga Hösl-Thaw hat bereits fünf weitere Bücher über Sport und Ernährung geschrieben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot