Angebote zu "Entwicklung" (378 Treffer)

Kategorien

Shops

Mindell Happiness-Effekt
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.11.2016, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Die positive Wirkung negativer Ionen auf unsere Gesundheit - Allergien, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Depressionen und andere Beschwerden natürlich behandeln, Originaltitel: The Happiness Effect, Autor: Mindell, Dr Earl, Verlag: Mankau Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Antidepressiva // Atemwege // Behandlung // Chemisches Element // critical care medicine // Depression // Gesundheit // Gesundheitsratgeber // Kindliche Entwicklung // kognitive Leistung // Kopfschmerzen // Life Sciences // Ratgeber // Schmerz // Selbsthilfe // Serotonin // Sportliche Leistungsfähigkeit // Stimmung // Stimmungsaufheller // Stimmungsschwankungen // Therapeuten // Therapie // Turmalin // Vereinigte Staaten // Wirkung // Wohlbefinden, Produktform: Kartoniert, Umfang: 134 S., Seiten: 134, Format: 1.5 x 19 x 12 cm, Gewicht: 152 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Buch - Lieben was ist
22,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Byron Katie hat eine Methode entwickelt, mit der jeder Mensch die Urteile, die er über seine Aussenwelt fällt, als Mittel zur Selbsterkenntnis einsetzen kann. In diesem Buch beschreibt sie ihre Selbstfindungs-Technik und zeigt anhand zahlreicher Fallbeispiele, wie sie funktioniert und wie wir davon profitieren können.Jahrelang litt Byron Katie unter Depressionen, hatte massive Essstörungen, Zornausbrüche und war Alkoholikerin. Mit 44 Jahren schien ihr Leben ziemlich ausweglos. Ein Erleuchtungserlebnis änderte ihr Leben dramatisch. In der Folge entwickelte sie ein ebenso einfaches wie wirkungsvolles Selbsterkenntnis-System. Es erwies sich als dermaßen effektiv, dass es sich wie ein Lauffeuer verbreitete. Mit seiner Hilfe gelingt es dem Einzelnen, seinen Schatten zu integrieren, bewusst Verantwortung für die eigenen Probleme zu übernehmen und sie zu lösen. Zusammen mit Stephen Mitchell erzählt Byron Katie erstmals von ihrem Leben, stellt die Entwicklung ihrer Selbstfindungs-Technik dar und illustriert anhand zahlreicher Beispiele, wie sie funktioniert und wie wir davon profitieren.Katie, ByronByron Katie, Jahrgang 1942, wuchs in Südkalifornien auf. Von der Mitte der siebziger Jahre an litt sie unter schweren psychischen Problemen, von denen sie 1986 durch ein Erleuchtungserlebnis spontan befreit wurde. Sie entwickelte "The Work", ein System der Selbsterkenntnis, das seitdem unzähligen Menschen geholfen hat. Ihr erstes Buch, das die Funktionsweise von "The Work" beschreibt, wurde ein internationaler Bestseller und liegt in deutscher Sprache unter dem Titel "Lieben was ist" vor. Byron Katie vermittelt ihr System auf Vortrags- und Seminarreisen in vielen Ländern der Welt.Mitchell, StephenStephen Mitchell, Jahrgang 1943, wuchs in Brooklyn/New York auf. Er studierte Literaturwissenschaften und Philosophie, zunächst am Amherst College, dann in Paris und in Yale, und wurde ein sehr geschätzter Literaturübersetzer und erfolgreicher Autor. Eines Tages machte ihn sein Literaturagent auf Byron Katie aufmerksam. Als er ihr begegnete und mit ihrer "Work" in Berührung kam, wurde ihm klar, so sagt er, "dass es sich hier um etwas wirklich Bedeutendes handelt".

Anbieter: yomonda
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Omega Dha Menssana
25,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Omega Dha Menssana (Packungsgröße: 90 stk)Omega-DHA MensSana® ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Omega-3-Fettsäuren. Es enthält mindestens 400 mg der hochgereinigten Fettsäure DHA (Docosahexaensäure) pro empfohlener Tagesdosis von 2 Kapseln.Omega-DHA MensSana® dient zur Nährstoffversorgung des Körpers mit Omega-3-Fettsäuren. DHA unterstützt die Gehirnfunktion und trägt zur Erhaltung der Sehkraft bei.das Produkt wird eingesetzt:in der Schwangerschaft und Stillzeitzur Verbesserung der Gedächtnisleistung, der Konzentrationsfähigkeit und der Hirnentwicklungbei Polyneuropathiebei deg. Hirnerkrankungenbei Demenzbei Alzheimerzur Verbesserung des Sehvermögenszur Regeneration von NervenDHA verbessert die Glucoseutilisation im Gehirn und fördert dadurch die Konzentrations- und Lernfähigkeit, da das Gehirn als Energiesubstrat nur Glucose verwerten kann. Studien zeigen, dass eine mangelnde Nährstoffversorgung des Gehirns Konzentrationsschwäche und Denkstörungen verursacht.Aktuelle Studien zeigen, dass ein langfristiger DHA-Mangel mit der Depressionsentstehung im Zusammenhang steht. Die Gabe von DHA führte, z. B. in einer großangelegten Kohortenstudie bei Kindern, zu einer Besserung der depressiven Symptomatik und Verhaltensstörung (Huss et. al 2010).DHA ist wichtig für die Regeneration des Sehnervs und unterstützt somit das Sehvermögen.DHA unterstützt die Entwicklung des Gehirns und der Augen beim Feten und gestillten Säugling und dient zur Prävention postpartaler Depressionen bzw. Stimmungsschwankungen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten564 mg Omega-3-Fettsäuren400 mg Doconexent80 mg IcosapentGelatine Hilfstoff (+)Glycerol Hilfstoff (+)Tocopherol Gemisch Hilfstoff (+)DosierungErwachsene und Jugendliche verzehren 2 Mal täglich 1 Kapsel Omega-DHA vor dem Essen mit reichlich Wasser.Einnahmevor dem Essen mit reichlich Wasser einnehmenPatientenhinweiseInformation zur Qualität von InhaltsstoffenDas patentierte EPAX-Herstellungsverfahren garantiert, dass das in den Omega-DHA Kapseln enthaltene Fischöl von höchster Reinheit ist.Wichtiger Hinweis:Nahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie für eine gesunde Lebensweise dar. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Die angegebene empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.Omega-DHA Kapseln sind frei von Gluten, Laktose, Fruktose, Hefe, Aromen, Konservierungsstoffen und Farbstoffen. Ohne Gentechnik. Omega-DHA Kapseln enthalten Bestandteile von Fisch. Die Kapselhülle besteht aus garantiert reiner Gelatine (Rind).HinweiseDie empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Ernährung und sollten außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.Omega Dha Menssana (Packungsgröße: 90 stk) können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Baumgartner, Ulrike: Resilienz mit System: Der ...
23,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.01.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Resilienz mit System: Der Weg zur inneren Stärke, Titelzusatz: Stress bewältigen, Depressionen überwinden und Charakter stärken + Mehr Gelassenheit im Alltag durch Meditation, Autor: Baumgartner, Ulrike, Verlag: Cherry Media GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Entwicklungspsychologie // Psychologie // Entwicklung // Alter // Sterben // Familie // Ehe // Liebe // Partnerschaft // Freundschaft // Forensik // Gericht // Kriminalität // Strafvollzug // Biopsychologie // Person // Persönlichkeit // Ich-Psychologie // Pädagogik // Pädagogische Psychologie // Heilkunde // Humanmedizin // Medizin // Psychotherapie // Psychotherapeut // Therapie // Neurowissenschaft // Stressbewältigung // Rassismus // Kinderliteratur // Jugendliteratur // Psycholinguistik und Kognitive Linguistik // Psychologie des Alters und Alterns // Familienpsychologie // Kriminalpsychologie // forensische Psychologie // Physiologische Psychologie // Neuropsychologie // Das Selbst // das Ich // Identität und Persönlichkeit // Persönliche Gesundheit und Gesundheitswesen // Gesundheitserziehung // Kognitive Neurowissenschaft // Religiöse und spirituelle Persönlichkeiten // Ratgeber // Sachbuch: Psychologie // Schule und Lernen: Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheitserziehung // Kinder // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: geschlechtliche Identität // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Tod und Verlust // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Wohlfühlen // positive Einstellung // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Rassismus und Multikulturalismus, Rubrik: Angewandte Psychologie, Seiten: 205, Gewicht: 462 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Baumgartner, Ulrike: Resilienz mit System: Der ...
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.01.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Resilienz mit System: Der Weg zur inneren Stärke, Titelzusatz: Stress bewältigen, Depressionen überwinden und Charakter stärken + Mehr Gelassenheit im Alltag durch Meditation, Autor: Baumgartner, Ulrike, Verlag: Cherry Media GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Entwicklungspsychologie // Psychologie // Entwicklung // Alter // Sterben // Familie // Ehe // Liebe // Partnerschaft // Freundschaft // Forensik // Gericht // Kriminalität // Strafvollzug // Biopsychologie // Person // Persönlichkeit // Ich-Psychologie // Pädagogik // Pädagogische Psychologie // Heilkunde // Humanmedizin // Medizin // Psychotherapie // Psychotherapeut // Therapie // Neurowissenschaft // Stressbewältigung // Rassismus // Kinderliteratur // Jugendliteratur // Psycholinguistik und Kognitive Linguistik // Psychologie des Alters und Alterns // Familienpsychologie // Kriminalpsychologie // forensische Psychologie // Physiologische Psychologie // Neuropsychologie // Das Selbst // das Ich // Identität und Persönlichkeit // Persönliche Gesundheit und Gesundheitswesen // Gesundheitserziehung // Kognitive Neurowissenschaft // Religiöse und spirituelle Persönlichkeiten // Ratgeber // Sachbuch: Psychologie // Schule und Lernen: Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheitserziehung // Kinder // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: geschlechtliche Identität // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Tod und Verlust // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Wohlfühlen // positive Einstellung // Jugendliche: Persönliche und soziale Themen: Rassismus und Multikulturalismus, Rubrik: Angewandte Psychologie, Seiten: 217, Gewicht: 231 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Cerascreen Jodmangel Test
44,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei Milliarden Menschen sind weltweit laut der WHO von einem Jodmangel betroffen. Studien des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft zufolge befindet sich jeder dritte Deutsche unter dem empfohlenen Tagesbedarf an Jod. Deutschland zählt zu den sogenannten Jodmangel-Gebieten, da eine ausreichende Versorgung von Jod nicht gewährleistet wird. Ein Jodmangel ist einer der Hauptursachen für eine Unterfunktion der Schilddrüse. Hinter einem Jodmangel verbergen sich generell viele gesundheitliche Beschwerden wie: verminderte Leistungsfähigkeit, Konzentrationsschwäche und Antriebslosigkeit Müdigkeit, Depressionen und Stimmungsschwankungen Höhere Infektanfälligkeit Unfruchtbarkeit Schluckbeschwerden Jod ist an zahlreichen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt, da es für die Produktion von Schilddrüsenhormonen verantwortlich ist. Besonders schwangere und stillende Frauen sollten auf eine ausreichende Zufuhr von Jod achten, da sich ein Jodmangel sowohl auf sie als auch auf die Entwicklung ihrer Kinder auswirken kann. Ein Jodmangel wirkt sich gesundheitsschädigend aus. Der cerascreen® Jodmangel Test ist ein Probenahme-Einsendekit für zu Hause. Der Test dient der Bestimmung der Konzentration von Jod im Urin. Der Test beinhaltet die kostenlose Auswertung im Diagnostik-Fachlabor, den Versand der Probe und einen ausführlichen Ergebnisbericht. Das Testkit besteht aus: einer mehrseitigen, bebilderten Anleitung, welche Schritt für Schritt die Probennahme und den Testablauf erläutert 1 Aktivierungskarte mit Test-ID zur Registrierung Transferpipette, Urin-Auffangbecher, Urin-Röhrchen, Transportröhrchen einem Rücksendebeutel, mit dem Sie Ihre Probe kostenlos per Post an unser Labor zurücksenden können Was ist Jod und warum ist es so wichtig?Jod ist ein essentielles Spurenelement. Das heißt, es muss über die Nahrung aufgenommen werden, da der menschliche Körper selbst kein Jod herstellen kann. Seine Hauptaufgabe ist die Produktion der Schilddrüsenhormone Trijodthyronin (T3) und Thyroxin (T4). Ohne T3 und T4 kann die Schilddrüse nicht richtig funktionieren. Somit trägt Jod primär zu sämtlichen Stoffwechselvorgängen der Schilddrüse bei. Zu diesen zählen die: Proteinbildung (Proteinsynthese) körpereigene Wärmebildung Entwicklung von Organen Diese Prozesse finden nur durch die Anwesenheit von T3 und T4 statt.

Anbieter: Eurapon
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Sanavita Folsäure 5 mg
6,08 € *
ggf. zzgl. Versand

Indikation Das Arzneimittel ist ein Vitamin. Das Arzneimittel wird angewendet bei Folsäuremangel zu ständen, die diätetisch nicht behoben werden können. Kontraindikationen Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Folsäure oder einen der sonstigen Bestandteile von dem Arzneimittel sind. Der durch Folsäure hervorgerufene Anstieg der jungen roten Blutkörperchen (Retikulozyten) kann einen Vitamin B12-Mangel maskieren. Wegen der Gefahr irreversibler neurologischer Störungen ist vor Therapie einer Blutarmut infolge gestörter Entwicklung der roten Blutkörperchen (Megaloblastenanämie) sicherzustellen, dass die se nicht auf einem Vitamin B12-Mangel beruht. Die Ursache einer Megaloblastenanämie muss vor Therapiebeginn abgeklärt werden. Dosierung Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis Je nach Bedarf 1 bis 3 Tabletten pro Tag (entsprechend 5-15 mg Folsäure). In der Schwangerschaft beträgt die maximale Tagesdosis 5 mg. Dauer der Anwendung Die Dauer der Behandlung ist vom Ausmaß des Folsäuremangels abhängig und richtet sich nach dem klinischen Bild sowie gegebenenfalls nach den entsprechenden labordiagnostischen Messgrößen und wird vom Arzt für jeden Patienten bestimmt. In der Schwangerschaft sollten höhere Dosen als 5 mg täglich vermieden werden. Wenn Sie eine größere Menge von dem Arzneimittel eingenommen haben, als Sie sollten Bei gelegentlicher höherer Dosierung sind keine Überdosierungserscheinungen zu erwarten. Bei Patienten mit Anfallsleiden kann es jedoch zu einer Zunahme der Krampfbereitschaft kommen. Bei hohen Dosierungen (über 15 mg pro Tag und länger als 4 Wochen) können Magen-Darm-Störungen, Schlafstörungen, Erregung oder Depressionen auftreten. In diesen Fällen sollten Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zu Grunde gelegt: sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten sehr selten: 1 oder weniger von 10 000 Behandelten einschließlich Einzelfällen In Einzelfällen können Unverträglichkeitsreaktionen, z. B. in Form von Hautrötungen (Erythem), Juckreiz (Pruritus), Luftnot (Bronchospasmus), Übelkeit oder Kreislaufkollaps (anaphylaktischer Schock) auftreten. Bei sehr hohen Dosierungen kann es zu Magen-Darm-Störungen, Schlafstörungen, Erregung oder Depressionen kommen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht hier angegeben sind. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von dem Arzneimittel ist erforderlich Auch bei lebensbedrohlicher Megaloblastenanämie muss wegen der Gefahr bleibender Schäden des Nervensystems vor Therapiebeginn ein eventueller Vitamin B12-Mangel ausgeschlossen werden (Sicherstellung von Serum- und Erythrozyten-Proben und Bestimmung des Vitamin B12-Gehaltes). Über die Anwendung einer Tagesdosis von mehr als 5 mg Folsäure in der Schwangerschaft liegen keine hinreichenden Erfahrungen vor, daher sollte die maximale Tagesdosis von 5 mg Folsäure nicht überschritten werden. Schwangerschaft und Stillzeit Es sind bis zu einer Tagesdosis von 5 mg keine Risiken bekannt. Über die Anwendung einer Tagesdosis von mehr als 5 mg Folsäure in der Schwangerschaft liegen keine hinreichenden Erfahrungen vor, daher sollte die maximale Tagesdosis von 5 mg Folsäure nicht überschritten werden. Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Art der Anwendung Die Tabletten werden unzerkaut zu den Mahlzeiten mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Warnhinweise Bei Einnahme von dem Arzneimittel mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Die Gabe von Folsäure kann die Blutspiegel von Mitteln gegen Anfallsleiden (Antikonvulsiva, z. B. Phenytoin, Phe nobarbital, Primidon) senken und dadurch u. U. die Krampfbereitschaft erhöhen. Bei Gabe hoher Dosen kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich das Arzneimittel und gleichzeitig verabreichte Hemmstoffe der Folsäure (Folsäureantagonisten) wie z. B. bestimmte Arzneistoffe gegen bakterielle Infektionen oder Malaria (Trimethoprim, Proguanil, Pyrimethamin) und Methotrexat (Wirkstoff u. a. zur Behandlung von Tumoren) gegenseitig in ihrer Wirkung hemmen. Bei gleichzeitiger Anwendung mit Fluorouracil (Arzneimittel zur Behandlung von Tumoren) können schwere Durch fälle auftreten. Chloramphenicol (Wirkstoff zur Behandlung von Infektionen) kann das Ansprechen auf die Behandlung mit dem Arzneimittel verhindern und sollte deshalb nicht an Patienten mit schweren Folsäuremangelerscheinungen verabreicht werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Sanavita Folsäure 5 mg
10,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Indikation Das Arzneimittel ist ein Vitamin. Das Arzneimittel wird angewendet bei Folsäuremangel zu ständen, die diätetisch nicht behoben werden können. Kontraindikationen Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Folsäure oder einen der sonstigen Bestandteile von dem Arzneimittel sind. Der durch Folsäure hervorgerufene Anstieg der jungen roten Blutkörperchen (Retikulozyten) kann einen Vitamin B12-Mangel maskieren. Wegen der Gefahr irreversibler neurologischer Störungen ist vor Therapie einer Blutarmut infolge gestörter Entwicklung der roten Blutkörperchen (Megaloblastenanämie) sicherzustellen, dass die se nicht auf einem Vitamin B12-Mangel beruht. Die Ursache einer Megaloblastenanämie muss vor Therapiebeginn abgeklärt werden. Dosierung Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis Je nach Bedarf 1 bis 3 Tabletten pro Tag (entsprechend 5-15 mg Folsäure). In der Schwangerschaft beträgt die maximale Tagesdosis 5 mg. Dauer der Anwendung Die Dauer der Behandlung ist vom Ausmaß des Folsäuremangels abhängig und richtet sich nach dem klinischen Bild sowie gegebenenfalls nach den entsprechenden labordiagnostischen Messgrößen und wird vom Arzt für jeden Patienten bestimmt. In der Schwangerschaft sollten höhere Dosen als 5 mg täglich vermieden werden. Wenn Sie eine größere Menge von dem Arzneimittel eingenommen haben, als Sie sollten Bei gelegentlicher höherer Dosierung sind keine Überdosierungserscheinungen zu erwarten. Bei Patienten mit Anfallsleiden kann es jedoch zu einer Zunahme der Krampfbereitschaft kommen. Bei hohen Dosierungen (über 15 mg pro Tag und länger als 4 Wochen) können Magen-Darm-Störungen, Schlafstörungen, Erregung oder Depressionen auftreten. In diesen Fällen sollten Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zu Grunde gelegt: sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten sehr selten: 1 oder weniger von 10 000 Behandelten einschließlich Einzelfällen In Einzelfällen können Unverträglichkeitsreaktionen, z. B. in Form von Hautrötungen (Erythem), Juckreiz (Pruritus), Luftnot (Bronchospasmus), Übelkeit oder Kreislaufkollaps (anaphylaktischer Schock) auftreten. Bei sehr hohen Dosierungen kann es zu Magen-Darm-Störungen, Schlafstörungen, Erregung oder Depressionen kommen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht hier angegeben sind. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von dem Arzneimittel ist erforderlich Auch bei lebensbedrohlicher Megaloblastenanämie muss wegen der Gefahr bleibender Schäden des Nervensystems vor Therapiebeginn ein eventueller Vitamin B12-Mangel ausgeschlossen werden (Sicherstellung von Serum- und Erythrozyten-Proben und Bestimmung des Vitamin B12-Gehaltes). Über die Anwendung einer Tagesdosis von mehr als 5 mg Folsäure in der Schwangerschaft liegen keine hinreichenden Erfahrungen vor, daher sollte die maximale Tagesdosis von 5 mg Folsäure nicht überschritten werden. Schwangerschaft und Stillzeit Es sind bis zu einer Tagesdosis von 5 mg keine Risiken bekannt. Über die Anwendung einer Tagesdosis von mehr als 5 mg Folsäure in der Schwangerschaft liegen keine hinreichenden Erfahrungen vor, daher sollte die maximale Tagesdosis von 5 mg Folsäure nicht überschritten werden. Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Art der Anwendung Die Tabletten werden unzerkaut zu den Mahlzeiten mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Warnhinweise Bei Einnahme von dem Arzneimittel mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Die Gabe von Folsäure kann die Blutspiegel von Mitteln gegen Anfallsleiden (Antikonvulsiva, z. B. Phenytoin, Phe nobarbital, Primidon) senken und dadurch u. U. die Krampfbereitschaft erhöhen. Bei Gabe hoher Dosen kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich das Arzneimittel und gleichzeitig verabreichte Hemmstoffe der Folsäure (Folsäureantagonisten) wie z. B. bestimmte Arzneistoffe gegen bakterielle Infektionen oder Malaria (Trimethoprim, Proguanil, Pyrimethamin) und Methotrexat (Wirkstoff u. a. zur Behandlung von Tumoren) gegenseitig in ihrer Wirkung hemmen. Bei gleichzeitiger Anwendung mit Fluorouracil (Arzneimittel zur Behandlung von Tumoren) können schwere Durch fälle auftreten. Chloramphenicol (Wirkstoff zur Behandlung von Infektionen) kann das Ansprechen auf die Behandlung mit dem Arzneimittel verhindern und sollte deshalb nicht an Patienten mit schweren Folsäuremangelerscheinungen verabreicht werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Sanavita Folsäure 5 mg
2,54 € *
ggf. zzgl. Versand

Indikation Das Arzneimittel ist ein Vitamin. Das Arzneimittel wird angewendet bei Folsäuremangel zu ständen, die diätetisch nicht behoben werden können. Kontraindikationen Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Folsäure oder einen der sonstigen Bestandteile von dem Arzneimittel sind. Der durch Folsäure hervorgerufene Anstieg der jungen roten Blutkörperchen (Retikulozyten) kann einen Vitamin B12-Mangel maskieren. Wegen der Gefahr irreversibler neurologischer Störungen ist vor Therapie einer Blutarmut infolge gestörter Entwicklung der roten Blutkörperchen (Megaloblastenanämie) sicherzustellen, dass die se nicht auf einem Vitamin B12-Mangel beruht. Die Ursache einer Megaloblastenanämie muss vor Therapiebeginn abgeklärt werden. Dosierung Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis Je nach Bedarf 1 bis 3 Tabletten pro Tag (entsprechend 5-15 mg Folsäure). In der Schwangerschaft beträgt die maximale Tagesdosis 5 mg. Dauer der Anwendung Die Dauer der Behandlung ist vom Ausmaß des Folsäuremangels abhängig und richtet sich nach dem klinischen Bild sowie gegebenenfalls nach den entsprechenden labordiagnostischen Messgrößen und wird vom Arzt für jeden Patienten bestimmt. In der Schwangerschaft sollten höhere Dosen als 5 mg täglich vermieden werden. Wenn Sie eine größere Menge von dem Arzneimittel eingenommen haben, als Sie sollten Bei gelegentlicher höherer Dosierung sind keine Überdosierungserscheinungen zu erwarten. Bei Patienten mit Anfallsleiden kann es jedoch zu einer Zunahme der Krampfbereitschaft kommen. Bei hohen Dosierungen (über 15 mg pro Tag und länger als 4 Wochen) können Magen-Darm-Störungen, Schlafstörungen, Erregung oder Depressionen auftreten. In diesen Fällen sollten Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zu Grunde gelegt: sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten sehr selten: 1 oder weniger von 10 000 Behandelten einschließlich Einzelfällen In Einzelfällen können Unverträglichkeitsreaktionen, z. B. in Form von Hautrötungen (Erythem), Juckreiz (Pruritus), Luftnot (Bronchospasmus), Übelkeit oder Kreislaufkollaps (anaphylaktischer Schock) auftreten. Bei sehr hohen Dosierungen kann es zu Magen-Darm-Störungen, Schlafstörungen, Erregung oder Depressionen kommen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht hier angegeben sind. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von dem Arzneimittel ist erforderlich Auch bei lebensbedrohlicher Megaloblastenanämie muss wegen der Gefahr bleibender Schäden des Nervensystems vor Therapiebeginn ein eventueller Vitamin B12-Mangel ausgeschlossen werden (Sicherstellung von Serum- und Erythrozyten-Proben und Bestimmung des Vitamin B12-Gehaltes). Über die Anwendung einer Tagesdosis von mehr als 5 mg Folsäure in der Schwangerschaft liegen keine hinreichenden Erfahrungen vor, daher sollte die maximale Tagesdosis von 5 mg Folsäure nicht überschritten werden. Schwangerschaft und Stillzeit Es sind bis zu einer Tagesdosis von 5 mg keine Risiken bekannt. Über die Anwendung einer Tagesdosis von mehr als 5 mg Folsäure in der Schwangerschaft liegen keine hinreichenden Erfahrungen vor, daher sollte die maximale Tagesdosis von 5 mg Folsäure nicht überschritten werden. Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Art der Anwendung Die Tabletten werden unzerkaut zu den Mahlzeiten mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Warnhinweise Bei Einnahme von dem Arzneimittel mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Die Gabe von Folsäure kann die Blutspiegel von Mitteln gegen Anfallsleiden (Antikonvulsiva, z. B. Phenytoin, Phe nobarbital, Primidon) senken und dadurch u. U. die Krampfbereitschaft erhöhen. Bei Gabe hoher Dosen kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich das Arzneimittel und gleichzeitig verabreichte Hemmstoffe der Folsäure (Folsäureantagonisten) wie z. B. bestimmte Arzneistoffe gegen bakterielle Infektionen oder Malaria (Trimethoprim, Proguanil, Pyrimethamin) und Methotrexat (Wirkstoff u. a. zur Behandlung von Tumoren) gegenseitig in ihrer Wirkung hemmen. Bei gleichzeitiger Anwendung mit Fluorouracil (Arzneimittel zur Behandlung von Tumoren) können schwere Durch fälle auftreten. Chloramphenicol (Wirkstoff zur Behandlung von Infektionen) kann das Ansprechen auf die Behandlung mit dem Arzneimittel verhindern und sollte deshalb nicht an Patienten mit schweren Folsäuremangelerscheinungen verabreicht werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot