Angebote zu "Dauerstress" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Vom Dauerstress zur Depression
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Beruf und Alltag jederzeit funktionieren, sich abschotten, wenn es einmal nicht so gut läuft, die Fassade wahren - so die Devise vieler Männer. Doch ist der Stress in der Arbeit zu stark oder die Beziehung in der Krise, kann schon einmal alles zu viel werden. Was dann folgt ist Depression: Gerade vom starken Geschlecht wird sie oftmals tabuisiert und unterschätzt. Warum sind Männer verletzlicher als allgemein angenommen? Die Autorin beschreibt vor dem Hintergrund der aktuellen Depressions- und Männerforschung die vielfach verdeckten Erscheinungsformen männlicher Depression, ihre Ursachen und die typischen Bewältigungsstrategien. Sie plädiert für einen offeneren Umgang mit der Krankheit und zeigt Wege der Prävention und Behandlung auf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Vom Dauerstress zur Depression als eBook Downlo...
22,99 €
Sale
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(22,99 € / in stock)

Vom Dauerstress zur Depression:Wie Männer mit psychischen Belastungen umgehen und sie besser bewältigen können Anna Maria Möller-Leimkühler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Vermeidbare Krankmacher bei Burnout, ADHS, Depr...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Burnout, ADHS, Depressionen sind heute ernst zu nehmende Faktoren für die Volksgesundheit mit dramatischen Folgen. So klagen heute bereits fast die Hälfte der Schüler über Stress und etwa die Hälfte davon mit den Folgen von Schlafstörungen, Kopf-, Rücken- und Bauch- Schmerzen. Sind dies also Warnsignale vor Stressoren? Demenz, die früher vom Volksmund ´´Verkalkung´´ genannt wurde - hat sich in den letzten zwanzig Jahren immer weiter drastisch ausgeweitet. Möglichst frühzeitig eingeleitete Präventiv-Maßnahmen, bei einer fachgerechten Sanierung ´´vermeidbarer Umweltfaktoren´´ und die Meidung einer ´´Mangelernährung an Vitalstoffen´´ werden in diesem Buch mit 70 farbigen Bildern und Tabellen dargestellt. Als Risikofaktoren für diese degenerativen, unterschiedlichen Befindlichkeiten gilt vor allem dem Dauer-Stress, ungesundem Lebensstil, Ernährungsfehler und bei Demenz auch erblichen und besonders durch Überalterung bedingte Einflüsse. Dies erklärt jedoch nicht den drastischen Anstieg von ca. 10-20% pro Jahr, etwa ab 1997. Daher müsste in den letzten zwanzig Jahren ein erheblicher Stressfaktor dazu gekommen sein, der in Wechselwirkung zu den immer schon vorhanden natürlichen und örtlichen ´´geologischen Anomalien im Erdmagnetfeld´´ wirken könnte. Hierzu ist vermutlich der Elektrosmog mit der digitalen Kommunikations-Technik als ´´Dauerstrahler´´ und der Elektrosmog im Wohnbereich fähig. Denn sowohl die ´´geophysikalischen Umwelt-Stressoren´´ als auch die magnetischen Wirbelströme aus dem Elektrosmog haben Einfluss auf den Ionenhaushalt und Stoffwechselvorgängen an unseren Nervenzellen. - Wie können wir Schlafstörungen, Kopfschmerzen, ADHS begegnen? Depressionen in den Griff bekommen? - Wie können wir Demenz und Alzheimer vermeiden oder Stoppen? ´´Stille Entzündungen´´ verhindern? - Welche Sanierungs-Möglichkeiten des Wohnumfeldes sind gegeben? WISSEN, ERKENNEN, MEIDEN, SANIEREN!

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Mensch im Stress
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Stress im Visier der Wissenschaft - Wirkungsketten, Gesundheitsrisiken, Stabilisierungsstrategien Stress erleben wir immer - als Kind, Jugendlicher, Erwachsener und alter Mensch: seien es kurze Momente von Angst oder langfristige Belastungen in der Familie, am Arbeitsplatz oder durch Krankheit. Kurzer kontrollierbarer Stress kann stimulieren, intensive traumatische Ereignisse und Dauerstress verursachen dagegen Angststörungen, Depressionen und oftmals psychische Erkrankungen wie Schlaflosigkeit, chronische Entzündungen oder Arteriosklerose. Unsere Gesundheit wird zudem gefährdet durch Stressoren, die direkt unsere Zellen und Gewebe schädigen: Umweltgifte, Strahlen, Sauerstoffradikale, Bakterien und Viren. Der Mensch wehrt sich gegen die psychosozialen und physischen Stressoren mit zahlreichen effektiven Strategien, die er zum Teil in der Evolution erworben hat und die sowohl der subjektiven psychischen Verarbeitung wie der neuronalen, zellulären und molekularen Bewältigung von Stress dienen. Diese Stabilisierungsstrategien auf allen organischen Ebenen sind ebenso Gegenstand dieses Buches wie die gesundheitlichen Risiken, die durch starken Stress und das Versagen dieser Strategien entstehen. Der interdisziplinäre Ansatz geht dabei von dem subjektiven Erleben von Stress aus und analysiert dann die stressinduzierten Prozesse im Nerven- und Hormonsystem sowie die von Zellen und Molekülen. Dieses breit angelegte interdisziplinäre Fachbuch wendet sich in erster Linie an Mediziner, Biologen, Pharmakologen und Gesundheitswissenschaftler wie auch an Psychologen, Psychotherapeuten und Psychoanalytiker sowie an Studenten dieser Disziplinen. Es versucht aber zugleich, die überaus komplexe Problematik durch kurze Überblicke auch für interessierte Laien zu erschließen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Adrenalin-Dominanz erfolgreich behandeln
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jahrtausendelang hat sich bei akuter Gefahr eine Reaktion bewährt: Kampf oder Flucht. Und darauf ist unser Gehirn bis heute programmiert: Mit einer Kaskade von Botenstoffen versetzt es den Körper sekundenschnell in Alarmbereitschaft. Neben dem Stresshormon Kortisol wird vor allem Adrenalin gebildet, denn es sorgt dafür, dass der Körper blitzschnell auf Hochspannung umschaltet: Das Herz schlägt schneller, der Blutdruck schnellt empor, die Atemfrequenz beschleunigt sich, damit der Körper mit zusätzlichem Sauerstoff versorgt wird. Die Leber stellt Zucker zur Verfügung, sodass die Muskeln und das Gehirn mehr Energie umsetzen können. Alles, was im Kampf nicht unbedingt die Überlebenschancen erhöht, wird derweil unterdrückt: Müdigkeit, Hungergefühl, Verdauung und die Immunabwehr. Für unsere Vorfahren waren diese biologischen Mechanismen im Kampf gegen einen angreifenden Bären lebenswichtig, und auch heute sind sie durchaus hilfreich, wenn wir zum Beispiel blitzschnell einem Auto ausweichen müssen. Doch leider wird das Stresssystem allzu leicht auch dann aktiviert, wenn kein Bär um die Ecke kommt, sondern wenn die Mühen des Alltags unseren Körper in Dauerstress versetzen. Wird die bereitgestellte Energie nicht verbraucht, z.B. durch Sport, gerät das ausgeklügelte Körpersystem dauerhaft aus der Balance. Die Folgen sind zahlreiche Störungen und Erkrankungen, die auf den ersten Blick gar nichts mit dem Zuviel an Adrenalin zu tun haben scheinen: ADHS, Depressionen, Übergewicht, Schlafstörungen, Reizdarmsyndrom, PMS und viele weitere. Das zweite Buch des Bestsellerautors Dr. Michael Platt beleuchtet die Auswirkungen von Adrenalin auf den menschlichen Körper und stellt ein leicht umsetzbares Programm vor, das den Überschuss an Adrenalin auf ein gesundes Normalmaß zurückfährt. Aufgrund der Therapie- und Dosierungsempfehlungen eignet sich das praktische Nachschlagewerk auch für Ärzte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot